2021_VA_Google_Zukunftswerkstatt
Google Zukunftswerkstatt

So stärken Sie Ihr Image mit einem wirksamen Außenauftritt

Eine gute Onlinepräsenz und ein gelungener Außenauftritt wird auch für Handwerksbetriebe immer wichtiger. Gerade in Zeiten von Ladenschließungen und Bewegungseinschränkungen werden Brücken zwischen Betrieben und Kundinnen und Kunden digital gebaut und gefestigt. Kaufverhalten und Angebotssuche werden oftmals durch Internetrecherche oder den Online-Shop beeinflusst. Persönliche Beziehungen treten mitunter in den Hintergrund.

Achtung: Fake-Nachrichten

Vorsicht vor E-Mails, mit denen Sie zur Zahlung von 100 Euro Schadenersatz wegen Verwendung von Schriftarten aus der Datenbank von "Google Fonts" aufgefordert werden.

Das Google-Verzeichnis enthält mehr als 1000 Schriftarten, die kostenlos auf Webseiten verwendet werden dürfen. Die Schrift wird beim Aufruf einer Webseite mit Google Fonts automatisch heruntergeladen. So wird sichergestellt, dass der Text auch dann richtig angezeigt wird, wenn die auf dem jeweiligen Endgerät verwendete Schriftart nicht vorinstalliert ist.
Dabei wird jedoch auch automatisch und ohne die vorherige Zustimmung des Nutzers eine Verbindung zu den Google Servern in den Vereinigten Staaten aufgebaut und die IP-Adresse des Nutzers an Google übermittelt.
Dies verstößt gegen die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO, LG München I, Urteil vom 20.01.2022 – 3 O 17493/20).

Mithilfe eines einfachen Online-Checks kann die Website überprüft werden. Sogenannte Google-Fonts-Checker sind kostenlose Web-Anwendungen, die prüfen können, ob eine Schriftart wie beschrieben verarbeitet wird. Falls dies der Fall ist, ist es besser, die Schrift lokal einzubetten. Bei Unsicherheiten kontaktieren Sie bitte Ihren zuständigen Webseiten-Dienstleister.

 Google-Fonts-Checker von Sicher3

 Google-Fonts-Checker von 54 Grad Software

Bei Rechtsfragen hilft die   Rechtsberatung der Handwerkskammer Berlin



Online-Seminarreihe 2022

Die Corona-Krise fordert von allen mehr denn je den Weg der Digitalisierung zu gehen. Hier unterstützen wir Sie:

Ab Februar organisieren wir in regelmäßigen Abständen eine Online-Seminarreihe mit Unterstützung der Google Zukunftswerkstatt zu Themen wie Onlinemarketing, Nutzerverhalten, Suchmaschinenoptimierung und Aufbau eines Online-Shops.

Ziel ist es, für Kunden weiterhin sichtbar zu bleiben und gleichzeitig Kontakte digital zu pflegen sowie zusätzlich Beratung im Internet professionell anzubieten. An den Online-Seminaren können Sie sich aktiv mit Fragen, Anmerkungen und eigenen Erfahrungen beteiligen. Zu jedem Termin ist eine spezielle Fragerunde eingeplant.

 
Google schließt seit März 2021 alle Websites von der Mobilsuche aus, die nicht mit Mobilgeräten kompatibel sind. Es ist daher dringend darauf zu achten, dass Ihre Webseite für die Nutzung auf mobilen Endgeräten (Smartphone, Tablet, Phablet) optimiert ist. Details dazu finden Sie auf unserer Seite:   Fachthemen und aktuelle Hinweise










































 

Dies ist ein gemeinschaftliches Online-Trainingsangebot der Handwerkskammern Berlin und Brandenburg in Zusammenarbeit mit der Google Zukunftswerkstatt.



Professionelle Marketing-Experten unterstützen die Google-Zukunftswerkstatt und diese Seminarreihe mit Ihrem fundierten Praxiswissen:

  Experten-Interview zur Seminarreihe 

Die nächsten Online-Seminare



Weitere Termine sind aktuell in Planung.



Kontakt



 BIT



 Digi-BIT

Logo Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz



Die Beauftragten für Innovation und Technologie (BIT) der Handwerkskammer Berlin werden aus Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert. Die Tätigkeiten sind für Handwerksbetriebe daher kostenfrei.