Collage aus vielen Gesichtern auf buntem Hintergrund
AdobeStock/iStock/Puchalla

Aktionsprogramm Handwerk 2021-2023

Senat und Handwerk haben gemeinsam 28 Maßnahmen entwickelt, die Berliner Handwerksbetriebe bei ihrer Geschäftstätigkeit unterstützen.

Wir vertreten Handwerk – damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Mit dem "Aktionsprogramm Handwerk 2021-2023" setzen der Berliner Senat und das Berliner Handwerk zum jetzt sechsten Mal ihre intensive und erfolgreiche Zusammenarbeit der vergangenen Jahre fort.

Die beschlossenen, 28 konkreten Maßnahmen sollen gemeinsam im Zeitraum von 2021 bis 2023 umgesetzt werden. Hiermit wird den Handwerksbetrieben ein wirtschaftspolitisches Umfeld bereitet, das sie bei ihrer Geschäftstätigkeit – beim Machen – fördert und unterstützt.

Das spiegelt sich in den Maßnahmen wider: Sie geben Orientierung bei der Digitalisierung, fördern die soziale und ökologische Nachhaltigkeit im Betriebsalltag und helfen, Nachwuchskräfte für das Handwerk zu gewinnen.

Davon profitiert der Wirtschaftsstandort Berlin als Ganzes. Und dieses ist in der aktuellen Situation wichtiger denn je: Genau jetzt, unter den herausfordernden Bedingungen, sollen und müssen Voraussetzungen geschaffen werden, um die Berliner Wirtschaft (wieder) zu stärken.

Im Berliner Handwerk ist es Tradition, Talente und Stärken eines jeden Menschen zu erkennen und zu fördern. Das Thema „Chancengleichheit“ ist dabei kein Lippenbekenntnis: Denn so unterschiedlich die Menschen auch sind, das Handwerk bietet der Berliner Vielfalt ein Zuhause.

Denn es sind die Menschen, die durch ihre Fähigkeiten und ihr Tun das Berliner Handwerk zu dem machen, was es ist: „die Wirtschaftsmacht von nebenan“ – nachhaltig und regional verwurzelt.

Vielfalt und Chancengleichheit werden im Aktionsprogramm in den einzelnen Maßnahmen mitgedacht, um den Bedürfnissen aller gesellschaftlichen Gruppen in unserer Stadt gerecht zu werden.